Donnerstag, 9. Oktober 2008

Weihnachtsmarkt 2008 - Wie bisher auf Uniplatz

Woran merkt man das es nicht mehr lange bis Weihnachten ist?

Bei den Lebensmittelhändlern stehen schon Paletten mit Spekulatius und anderen weihnachtlichen Leckerein in den Gängen und sollen gekauft werden.

Von daher ist es gut, dass die Fuldaer nun wissen an welchem Ort in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt stattfinden wird.

Eigentlich hatten Stadt und Händler geplant, dass während der Umbauarbeiten am Universitätsplatz die Weihnachtsmarkt-Atmosphäre sich im Hof des Vonderau Museums und rund herum der Stadtfarrkirche verbreiten sollte.

Diese Planungen werden auf das nächste Jahr verschoben. Wie ich in der FZ vor ein paar Tagen gelesen habe ist diese Information direkt von OB Gerhard Möller in einem Gespräch gekommen.

Für 2008 bleibt erstmal alles beim Alten.

In diesem Jahr rollen keine Baumaschinen mehr und die Umgestaltung des Uni-Platzes ist - wegen Verzögerung bei der Auftragsvergabe durch den Projektentwickler Q-Park - verschoben worden.

Ich denke, dass dies unter den aktuellen Umständen in der Fuldaer Innenstadt im Hinblick auf das Weihnachtsgeschäft vernünftig ist.

Die Fuldaer Einzelhändler freuen sich über ein - hoffentlich - gutes Weihnachtsgeschäft mit dem Weihnachtsmarkt anstatt einer Baustelle im Herzen der Stadt und die Besucher des Weihnachtsmarktes bekommen noch einmal die Möglichkeit in diesem Jahr an alter gewohnter Stätte das weihnachtliche Bummeln zu genießen.

Keine Kommentare: